Die Mensa

14. Mrz 2018

Zertifizierung der Mensa

Hallo Frau Drüppel.

Hallo.

Seit wann arbeiten sie hier, Frau Drüppel?

Ich arbeite am 01.05.18 seit 3 Jahren hier.

Gibt es einen bestimmten Grund warum die Mensa umgezogen ist?

,,Ja, die Mensa ist mit in das Betreuungsgebäude eingezogen, so ist es einfacher, schöner und sympathischer geworden. Vorher wurde das Essen in der Aula ausgegeben. Nun müssen die Kinder nicht mehr zwischen den Betreuungsgebäude
und der Aula hin und her laufen, was für die Kinder vorteilhafter und einfacher ist.

Werden ihre Lebensmittel täglich geliefert?

„Ja, sie werden täglich geliefert, jedoch werden die Lebensmittel heute für morgen geliefert. Wir haben meistens zwei Gerichte zur Auswahl. Es gibt einen Speiseplan. Damit alle Geschmäcker abgedeckt sind, gibt es meistens ein Gericht mit Schwein und die zweite Auswahl besteht öfter aus vegetarischen Gerichten, Rind oder Geflügel. Beim Nachtisch variiere ich auch, es gibt manchmal Yoghurt oder Rohkost, die ich selber vorbereite. Zwischendurch backen wir auch.“

Was ist anders als vor einem Jahr und was macht das Essen so gesund?

„Wir bestellen viel bewusster und abwechslungsreicher. Das heißt viele Vollkornprodukte und viel Gemüse, aber dafür wenig Frittiertes.“

Wird das Essen selbst gekocht?

„Teilweise. Die zwei Speisen die wir zur Auswahl haben werden so geliefert. Ich erhitze die Mahlzeiten nur, damit sie eine bestimmte Temperatur haben. Rohkost z.B. bereite ich selber vor.“

Können die Kinder beim backen mithelfen?

„Ja, aber es können nicht 20 Kinder auf einmal beim Backen mithelfen. Es ist eine Kooperation mit der Betreuung.“

Was mussten Sie für das Zertifikat tun?

„Ein Teil der Zertifizierung sind die Hygienevorschriften. Die Oberflächen die ich benutze müssen immer sauber gemacht werden. Außerdem muss zum Beispiel der Kühlschrank eine bestimmte Temperatur haben. Ich darf Essen unter 75°C nicht an die Kinder geben. Das Essen sollte abwechslungsreich sein. Ich musste alles dokumentiert festhalten. An zwei Tagen musste ich am Vormittag nach Dortmund. Man bekommt dort Unterlagen, die man ausfüllen muss.“

Woher ist das Zertifikat und wofür steht es ?

Das Zertifikat ist von der TU Dortmund und das habe ich für die Sauberkeit und das gesunde Essen bekommen. Das Zertifikat heißt ,,Ernährungs und Hygiene Zertifikat“ und es bescheinigt, dass das Verpflegungsangebot den Standarts zur Ernährungsqualität und Hygiene voll entspricht.

Sie können da ja sehr stolz auf Ihr Zertifikat sein!

Ja, wobei das Zertifikat ist für die Schule, ich habe es nur gemacht.“

Vielen Dank für das Gespräch, Frau Drüppel!


geschrieben von Charlene Schmidt und Zehra Ucar, 9a

×