Aufstehen statt wegsehen

16. Nov 2017

Aufstehen
statt wegsehen

Während der  ,,Aktionswoche
für Zivilcourage und gegen rechte Gewalt“ in Gevelsberg, fand in
der Realschule  der Workshop ,, Aufstehen statt wegsehen“
gegen Diskriminierung in allen fünften Klassen statt.

Im Rahmen dieser Woche wurde den Schülern der 5.
Klassen am 08.11ein sensibler Umgang mit Diskriminierung näher gebracht.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde der
zwei anwesenden Referenten Louisa Hoppe und Stefan Walter, wurden
Gruppen gebildet, in welchen die Schüler kurz darüber nachdenken
sollten, was Diskriminierung eigentlich ist. Als nächstes wurden
dann, in weiteren 5 Gruppen, verschiedene Diskriminierungsarten thematisiert. Beendet wurde der
Workshop mit der Frage, wie sich die Schüler wohl in einer
Situation der Diskriminierung verhalten würden. Aufgeklärt und mit Handlungsstrategien ausgerüstet verließen
die Schüler die
Veranstaltung.

von Celina Hoppe, 10b

×