Das größte Geschenk


Am Mittwochmorgen, den 19.12.2018 fand um 8 Uhr in der Lukaskirche unser Schulgottesdienst statt. Pastor Hasenberg begrüßte uns und wir begannen den Gottesdienst mit  „Stern über Bethlehem“. Bestimmt fragen Sie sich was das größte Geschenk ist?!
In der ersten, von den Schülern vorgetragenen Szenen, ging es darum, dass man nicht immer direkt aufgeben soll, sondern durchhalten sollte. Das zweite Stück handelte davon, dass ein Mädchen mit Jungs Fußball spielen wollte, aber die Jungs meinten, dass Mädchen kein Fußball spielen können. Daraufhin kam ein Engel und gab zu bedenken, dass sie das Mädchen nicht ausschließen sollten. Die Jungs sahen ihren Fehler ein und fragten das Mädchen ob es mitspielen wolle. Zusammen spielten sie dann Fußball. 

Anschließend beteten wir zusammen.
Als nächstes hielt Pastor Hasenberg eine Predigt über Entscheidungen. Er ließ die Schüler schätzen wie viele Entscheidungen wir pro Tag treffen. Es wurden Zahlen von 3 bis 1000 geschätzt. Als Pastor Hasenberg das Rätsel auflöste, staunten alle. Er meinte, dass wir ca. 10.000 Entscheidungen pro Tag treffen.
Zunächst erschienen immer zwei Bilder nebeneinander auf der Leinwand und die Schüler sollten sich für eines davon entscheiden. Es fing an mit einem großen und einem kleinen Geschenk. Auf weiteren Bildern war zum Beispiel eine Yacht und ein Ruderboot. Wir sollten uns auch zwischen einer Villa und einer alten, kaputten Holzhütte entscheiden. Ziemlich am Ende des Gottesdientes haben noch vier Schüler Fürbitten mit uns gehalten.
Zum Schluss sangen wir „O du Fröhliche“. 

Wir wurden verabschiedet, erhielten den Segen und bekamen am Ausgang noch einen Schokotaler.
Wir bedanken uns bei Pastor Hasenberg, den Schülern die vorbereitet haben und Herrn Diederichs für den schönen Gottesdienst.

geschrieben von Fiona Stein, 9c