Interview mit Gina Schnittke


Hallo Gina, warum bist du heute unser Gast?

Weil ich professionell Motorsport betreibe (Outdoor Kart) - und Herr Lalana mich gefragt hat, ob ich mal Lust hätte, mit euch ein Interview zu führen.

Ok. Was fährst du denn für ein Kart?

Mein Kart ist von der Französichen Marke "Sodi" - und hat den "Iame Ok Junior" Motor verbaut.

Was ist denn die Höchtgeschwindigkeit - und wieviel PS hat es?

Mein kart fährt ca. 140km/h und hat ca. 25-30 PS.

Wie teuer ist denn dein Hobby?

Das ist relativ teuer und kostet ca. 25.000 - 50.000 € im Jahr.

Oh, ja das ist teuer. Hast denn einen Sponsor, der dir hilft?

Bisher haben wir nur einen Sponsor - sind aber auf der Suche nach weiter Sponsoren. Jetzt grade muss mein Vater alles selbst stämmen.
Es fallen jedes Jahr neue Kosten an. Z.B. braucht man jedes Jahr ein neues Kart.

Oh, ok. Sollen wir auf der Homepage Werbung für dich machen, damit du eventuell Sponsoren findest?

(lacht) Ja, das wäre ganz gut.

Muss man für dein Hobby fit sein?

Ja, ich gehe 2x die Woche zu meinem Physiotherapeuten ,,PhysioKon" und 2x die Woche zum Kraft- und Ausdauertraining, bei "Fit mit Thorge".

Wann und wo hast du denn angefangen?

Ich habe 2016 bei CoolRunners in Gevelsberg angefangen und bin dann nach ca. 1,5 Jahren auf's Outdoor Kartfahren umgestiegen. Jetzt fahre ich seit Juni 2017 für das Team "Valier-Motorsport".
Dort habe ich meinen eigenen Mechaniker. Während den Rennwochenenden unterstützt mich mein Teamchef Klaus Valier.

Musst du denn manchmal auch während der Schulzeit Rennen fahren?

Ja, deshalb bin ich auch sehr dankbar, dass mich die Schulleitung (Herr Lalana) so unterstützt. Dadurch konnte ich zum Training nach Italien. Als Dankeschön habe ich den Sticker der Schule auf meinem Kart kleben (siehe Foto).

Was fährst du dieses Jahr für Rennen?

Ich fahre dieses Jahr die ADAC Kart Masters mit. Die finden 2x in Wackersdorf (Bayern) statt, und einmal in Ampfingen (Bayern), zudem in Kerpen (Köln Mannheim) und in Oschersleben.

Wie bist du denn drauf gekommen?

Mein Vater hat früher auch Motorsport betrieben, und daher habe ich das Hobby.

Ich bedanke mich für's Interview!


geschrieben von Cristian Capizzi, 9c und Felix Kulke 10b

Fotos: Felix Kulke, 10b