Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Städtischen Realschule Gevelsberg wünschen schöne und erholsame Ferien!!!

Buddhismus zum anfassen 

Die 9er Religions-Kurse von Frau Queitsch und Frau Leib besuchten am 18.10.2017 den buddhistischen Tempel, das Japanhaus und den Buddhistischen Garten.

Tempel 

Wir bekamen einen Begleiter und der führte uns in den Tempel. Dort lauschten wir gespannt der Geschichte des Buddhismus. Es faszinierte uns wie prachtvoll der Altar geschmückt war. Unser Begleiter zeigte uns wie ein Gebet ablaufen würde.

Buddhistischer Garten 

Zuerst bekamen wir eine zehnminütige Einweisung. Strikte Regel: keiner redet im Garten, da es ein Ort der Stille sei. Das erste was wir sahen war der Brunnen der Reinigung. Es war unglaublich ruhig; nicht mal ein Vogel machte Geräusche.  Von Januar bis Juni blühen im Garten die Kirschbäume, durch die Masse färbt sich der Garten in dieser Zeit pink.

Japanhaus

Das Japanhaus zeigt den japanischen Stil und wie es in Japan aussieht. Wir saßen auf dem Boden wie es in Japan üblich ist. Die Tatamimatten waren hart wie Stein, aber sie schwebten in der Luft. Sie waren in einem Quadrat angeordnet.

von Marc, 9a