INFORMATIONSVERANSTALTUNG JAHRGANG 5 (2019/20) - 26.11.2018 (19Uhr) --- TAG DER OFFENEN TÜR - 1.12.2018 (10Uhr)

,,Das Gespenst von Canterville´´

Am Donnerstag den 11.05.2017 führte die Thater AG das Theaterstück ,,Das Gespenst von Canterville´´ in der Aula der Städtischen Realschule Gevelsberg auf.

Geleitet wird diese AG von Frau Spier. Die Darsteller waren Lucie Stolte, Jonathan Klinge, Mattis Bunkowsky, Nico Vorhauer, Marlena Bischof, Lena Holtey, Jasmin Mohamed, Lea Hellmann und Natascha Scheich.

Das Stück handelt von einem Gespenst, einer toten Frau, die seit mehreren hundert Jahren auf dem Schloss gefangen ist. Das Gespenst klaut jede Nacht einen Farbstift der Tochter Virginia und malt einen farbigen Fleck an den Kamin. Die Familie wundert sich immer wo dieser her kommt, aber Virginia weiß, dass es ein Gespenst ist. Die zwei kleinen Mädchen Hanni, Nanni und ihr großer Bruder Washington wollen dieses Gespenst fangen, also warten die Mädchen jede Nacht auf das Gespenst. Aber leider erfolglos. Eines Nachts verschwindet Virginia. Alle Familienmitglieder suchen nach ihr. Sie pumpen den Teich aus, suchen in den Zimmern und rufen die Polizei. 

Das Theaterstück war sehr fesselnd mit Witz inszeniert, man konnte die Darsteller sehr gut verstehen und sich, auf Grund des überzeugenden Spiels, in die verschiedenen Rollen hineinversetzen.

von Jona und Valentina, 9b